REZEPT: Mac ’n’ Cheese à la Popeye

Diese cremigen Makkaroni mit Käse und einer Extraportion gesunder Power durch den Spinat schmecken selbst heiklen kleinen Essern. Sie sind außerdem in weniger als zehn Minuten zubereitet und damit perfekt für ein schnelles Mittag- oder Abendessen

REZEPT: Zweierlei Gemüsebolognese

Viele Rezepte aus diesem Buch sind intensive Geschmacksgiganten, wie Suppenstock und gekörnte Brühe, manche sind einfach nur superpraktisch, wie das Brot im Glas, wiederum andere geben uns die Möglichkeit, auf die leckerste Art und Weise die Kühlschränke aufzuräumen. Die Gemüsebolognese etwa ist immer eine perfekte Grundlage, um in 10 Minuten eine köstliche Pasta zu zaubern.

REZEPT: Shepherd’s Pie

Mit der kräftigen Füllung aus Pilzen und Linsen kommt diese fleischlose Variante des Shepherd´s Pie dem Original mit Lammhack schon sehr nahe. Seine knusprige Haube besteht aus Sellerie statt aus Kartoffeln – aber selbstverständlich kann man auch Kartoffelpüree verwenden. Der köstliche Pie ist ballaststoffreich und eine hervorragende Quelle für Vitamin C, Folsäure und Protein.

REZEPT: Würziges Apfel-Birnen-Kompott

Was Früher eine Notwendigkeit war, um über den Winter zu kommen, betrachten wir heute als Luxus: Einkochen, Einlegen und Saften. Wir machen Obst und Gemüse nicht mehr ein, um wertvolle Lebensmittel haltbarer zu machen, sondern um die Ernte aus dem Garten zu verarbeiten oder um einen besonderen Leckerbissen anzubieten. Und hausgemachte Konfitüren, Chutneys oder Säfte sind nicht nur gesund und schmackhaft, sie sind zudem wunderbar dekorativ und tolle Geschenke!

REZEPT: Thai-Suppe mit Huhn und Kokosmilch

Diese Hühnersuppe ist ein klassisches, sehr beliebtes Gericht der Thai-Küche, sie heißt Tom Kha Gai. Meine Variante, ich nenne sie Thaisuppe à la Elisabeth, zeichnet sich dadurch aus, dass eigentlich immer mindestens eine Zutat fehlt. Mal bekomme ich kein Zitronengras, mal keine Kaffirlimettenblätter, mal vergesse ich, den Ingwer dazuzutun, mal gibt es im Supermarkt nur Champignons. Ich würde sagen: Je mehr man weglässt, desto deutscher schmeckt die Suppe. Also nicht schlecht, nur eben sehr mild und konsensorientiert.

REZEPT: Portugiesische Suppe mit Chorizo

One-Pot-Seelenfutter zum Sattlöffeln: Suppe von klassisch bis hip

REZEPT: Ziegenkäse-Risotto mit Staudensellerie und Baconchips

Ui! Holen Sie sich mit diesem modernen Kochbuch den Ui-Effekt ganz ohne Schubladendenken in Ihre Alltagsküche!

REZEPT: Stutenkerl (Weckmann)

Ein selbst gemachter Stutenkerl oder auch Weckmann ist in der Vorweihnachtszeit ein wunderschönes Geschenk für Kinder. Bei diesem Rezept dienen geriebene rohe Kartoffeln einerseits als interessanter Aromageber. Andererseits wird der Teig durch ihre Zugabe saftiger, als es bei gekauften Stutenkerlen üblich ist.

REZEPT: Börektaschen mit Tomatensalat

Für die Familie kochen und Mahlzeiten gemeinsam genießen – das ist wertvolle »Quality time«! Zeit haben wir alle nur leider immer weniger – und fürs Kochen meist schon gar nicht. Wie gesunde, ausgewogene und vor allem mega leckere Familienküche in blitzschnell geht, zeigen jetzt die erfahrene Mutter Inga Pfannebecker und die bekannte Expertin für gesunde Familienküche Dagmar von Cramm. Ihre Praxistipps für den Turbo in der Küche und vor allem die vielen bunten Rezepte machen Express for Family zu einem echten Familienschatz! Heben Sie ihn jeden Tag neu: Ob mit dem One-Pot-Prinzip oder durch Kettenkochen, ob mit Hähnchen-Bohnen-Pfanne oder Blitz-Schoko-Pudding – schneller ging Familienküche noch nie!

REZEPT: Spätzle mit Mangold

Diese Eierteigwaren-Spezialität gehört zu den Top Ten der Gerichte, die wir für typisch deutsch halten. Wobei man sich nicht ganz einig ist, ob sie nun besser gepresst oder geschabt werden.

BilderBogen Rezept-Auswahl

FISCH | FLEISCH | VEGETARISCH | SUPPE PASTADESSERT

REZEPT: Gebratene Zucchini mit Buschbohnen und Pfirsichen

REZEPT: Gebratene Zucchini mit Buschbohnen und Pfirsichen

Grillen ist eine Kunst – aber eine, die jeder zuhause erlernen kann. Mit einem guten Stück Fleisch kann man nicht viel falsch machen. Trotzdem sollte man ein paar Regeln beachten, damit das Steak auch wirklich gelingt. Welche das sind, welche Marinade und Beilage gut dazu passt und vor allem welcher Grill für die eigenen Zwecke geeignet ist, beantwortet dieses Buch.

mehr lesen
REZEPT: Orecchiette mit Erbsenpesto und Räucherfisch

REZEPT: Orecchiette mit Erbsenpesto und Räucherfisch

Grillen ist eine Kunst – aber eine, die jeder zuhause erlernen kann. Mit einem guten Stück Fleisch kann man nicht viel falsch machen. Trotzdem sollte man ein paar Regeln beachten, damit das Steak auch wirklich gelingt. Welche das sind, welche Marinade und Beilage gut dazu passt und vor allem welcher Grill für die eigenen Zwecke geeignet ist, beantwortet dieses Buch.

mehr lesen
REZEPT: Rückwärts gegrilltes Rib-Eye mit Grillzitrone

REZEPT: Rückwärts gegrilltes Rib-Eye mit Grillzitrone

Grillen ist eine Kunst – aber eine, die jeder zuhause erlernen kann. Mit einem guten Stück Fleisch kann man nicht viel falsch machen. Trotzdem sollte man ein paar Regeln beachten, damit das Steak auch wirklich gelingt. Welche das sind, welche Marinade und Beilage gut dazu passt und vor allem welcher Grill für die eigenen Zwecke geeignet ist, beantwortet dieses Buch.

mehr lesen
REZEPT: Thai-Suppe mit Huhn und Kokosmilch

REZEPT: Thai-Suppe mit Huhn und Kokosmilch

Diese Hühnersuppe ist ein klassisches, sehr beliebtes Gericht der Thai-Küche, sie heißt Tom Kha Gai. Meine Variante, ich nenne sie Thaisuppe à la Elisabeth, zeichnet sich dadurch aus, dass eigentlich immer mindestens eine Zutat fehlt. Mal bekomme ich kein Zitronengras, mal keine Kaffirlimettenblätter, mal vergesse ich, den Ingwer dazuzutun, mal gibt es im Supermarkt nur Champignons. Ich würde sagen: Je mehr man weglässt, desto deutscher schmeckt die Suppe. Also nicht schlecht, nur eben sehr mild und konsensorientiert.

mehr lesen
REZEPT: Kaltes, pikantes Gurken-Gazpacho

REZEPT: Kaltes, pikantes Gurken-Gazpacho

Eat Meat Less
Gut für die Tiere, den Planeten und uns alle
»Jeden Tag helfen wir, die Menschen, langsam aber sicher, die Welt zu verändern«. Für die Gesundheit von Mensch, Umwelt und Tieren, die sie bewohnen, präsentiert das Jane Goodall Institute eine Sammlung von Rezepten, die das Wie und Warum der veganen Ernährung veranschaulichen. Diese Sammlung von 80 Rezepten wurde speziell für neugierige Verbraucher *innen, die nach gesünderen Ernährungspraktiken suchen, für diejenigen, die sich für ökologische Nachhaltigkeit interessieren, und für Fans der Arbeit von Jane Goodall zusammengestellt und gibt den Köch*innen zu Hause die Werkzeuge an die Hand, die sie brauchen, um ihre Ernährung selbst in die Hand zu nehmen und von den lokalen, saisonalen Vorteilen ihrer eigenen Umgebung zu profitieren. Neben zahlreichen Fotografien verwandeln die durchgehenden Zitate von Jane Goodall diesen Titel in einen inspirierenden Leitfaden für eine Umkehr unseres Ernährungssystems: für die Umwelt, für die Tiere und für uns selbst.

mehr lesen
REZEPT: Wildkräuter-Maultaschen mit Haselnussbutter

REZEPT: Wildkräuter-Maultaschen mit Haselnussbutter

Food-Fotografin Barbara Bonisolli liebt es, in ihrem großen Landgarten mit den Händen in der Erde zu graben, verschiedenste Gemüse-Sorten anzupflanzen und sie schließlich zu ernten. Sie lebt gemeinsam mit ihrer Familie, zahlreichen Enten, Hühnern und Bienen auf dem Land und hat sich dort realisiert, wovon viele träumen: In ihrem Nutzgarten sät und pflanzt sie an, was später auf den Tisch kommt.

mehr lesen
REZEPT: Hasselback-Kochbananen mit Pilzen

REZEPT: Hasselback-Kochbananen mit Pilzen

Aufregend neue Kochinspirationen aus Westafrika. Bunte Farben, frische Zutaten, intensive Aromen – so überraschend vielfältig ist die westafrikanische Küche. Die The Guardian-Kolumnistin Lopè Ariyo lädt Sie ein, die Küche ihrer Heimat Nigeria kennenzulernen und zeigt Ihnen in diesem ganz persönlichen, farbenfrohen Kochbuch, wie sie mit einfachen, frischen Zutaten geschmacksintensive Gerichte für jede Gelegenheit kreieren. Mit diesen Rezepten eröffnet sich Ihnen eine ganz neue Geschmackswelt in Ihrer Küche.

mehr lesen
REZEPT: Holländischer Apfelkuchen

REZEPT: Holländischer Apfelkuchen

Das Beste aus der veganen Backstube!
Lieblingskuchen wie von Oma und das vegan und laktosefrei, ganz ohne Butter, Eier und Milch. Maartje Borst macht mit über 80 Rezepten Lust auf veganes Backen und zeigt, wie fluffige Zimtschnecken, saftiger Zitronenkuchen, herzhafte Tartes und perfekte Croissants zuhause gelingen.

mehr lesen
REZEPT: Bratkartoffelsalat

REZEPT: Bratkartoffelsalat

Saisonale und ursprüngliche Produkte, Einflüsse aus aller Welt, oft vegan, nicht selten glutenfrei, gesund, ausgewogen und vollwertig – die einzigartige Küche von Krautkopf lässt sich nicht mit einem Wort erklären, denn sie ist vor allem eines: erfrischend anders. Mit ihrer einzigartigen Handschrift kreieren Yannic Schon und Susann Probst abwechslungsreiche Rezepte.

mehr lesen
REZEPT: Marokkanischer Hähncheneintopf

REZEPT: Marokkanischer Hähncheneintopf

Wen das entspannte Dasein als Camper einmal packt, den lässt es nicht mehr los. Immer mehr bevorzugen diese Art des ungezwungenen Individual-Urlaubs, egal ob im Zelt, im Camper oder Van. Kulinarisch sollte man dabei keine Abstriche machen müssen. Dafür sorgen die 50 Rezepte in diesem Buch, die sich mit wenig Kochzubehör auf dem Gaskocher, am Lagerfeuer oder Grill zubereiten lassen. Cook it easy!

mehr lesen
REZEPT: Zitronenpasta

REZEPT: Zitronenpasta

Petra Hola-Schneiders neues Buch „Ich esse jetzt Nudeln und bereue nichts“ ist die Rettung für alle, die nachhaltig abnehmen wollen. Die Erfolgsautorin weiß aus eigener Erfahrung, dass eine strikte Low-Carb-Diät schwer durchzuhalten ist und bei vielen – vor allem Frauen – irgendwann keinen Erfolg mehr zeigt. In den Wechseljahren verändert sich der Hormonhaushalt und der Kalorienverbrauch sinkt. Wer die Küche an den Stoffwechsel anpasst, sieht die Pfunde wieder purzeln.

mehr lesen