UMFRAGE: Wie empfinden Sie das Homeoffice

UMFRAGE: Wie empfinden Sie das Homeoffice

Seit Monaten arbeiten viele Beschäftigte im Homeoffice – ein wichtiger Baustein der Corona-Schutzmaßnahmen. Manche sehen darin Vorteile, sie sparen Zeit, weil der Weg zur Arbeit entfällt, sie können flexibler arbeiten, sie können sich im eigenen Umfeld, allein vor ihrem PC, besser konzentrieren. Anderen fällt es schwer, sich die Tagesstruktur selbst zu schaffen, die Grenzen zwischen Arbeitszeit und Freizeit verschwimmen, es fehlt der Austausch mit den Kollegen.

UMFRAGE: Wie halten Sie es mit dem Ausmisten?

UMFRAGE: Wie halten Sie es mit dem Ausmisten?

Der Frühling steht vor der Tür, die Zeit der Erneuerung in der Natur. Aber bevor Neues kommen kann, muss Altes weichen. Das gilt auch für uns, für unsere eigenen vier Wände – manche Menschen haben es gerne minimalistisch, andere sammeln gerne. Aber ab und zu steht wohl bei jedem Ausmisten an.

UMFRAGE: Was macht für Sie eine gute Chefin, einen guten Chef aus?

UMFRAGE: Was macht für Sie eine gute Chefin, einen guten Chef aus?

Die meisten von uns verbringen viel Zeit ihres Lebens am Arbeitsplatz. Da ist ein gutes Arbeitsklima wichtig, damit wir gerne zur Arbeit gehen und motiviert arbeiten. Ein gutes beziehungsweise ein schlechtes Arbeitsklima wirkt sich auf unsere Zufriedenheit aus, auf unsere Leistungsbereitschaft und sogar auf unsere Gesundheit.

UMFRAGE: Wie finden Sie die Bücherschränke und nutzten Sie sie?

UMFRAGE: Wie finden Sie die Bücherschränke und nutzten Sie sie?

Bücher sind toll, keine Frage, nur – wohin damit, wenn alle Regale zu Hause schon voll sind? Seit über zehn Jahren gibt es in Köln öffentliche Bücherschränke, aufgestellt von der Bürgerstiftung Köln. Hier kann man Bücher, die man schon gelesen hat und für die man keinen Platz mehr hat, hineinstellen. Jeder, der vorbei kommt, kann sich ein Buch oder mehrere Bücher mitnehmen, wenn er mag.