REZEPT: Miesmuscheln im Gemüsesud

aus dem Buch: Die hohe Kunst vom Dampfgaren

Zutaten für 4 Personen:

Zubereitungszeit 15 Minuten
Garzeit 12 Minuten

FÜR DIE MIESMUSCHELN IM GEMÜSESUD
1 Bund Suppengemüse
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
1,5 kg küchenfertige Miesmuscheln oder Venusmuscheln
1 Lorbeerblatt
120 ml trockener Weißwein
Salz
frisch gemahlener
schwarzer Pfeffer

FÜR DIE RÖSTBROTE
1 Baguette
3 EL Olivenöl

 

Zubereitung:

MIESMUSCHELN IM GEMÜSESUD
Das Suppengemüse waschen, putzen und in feine Würfel schneiden. Den Knoblauch und die Zwiebel abziehen und in Würfel schneiden. Die Muscheln gründlich waschen und gut abtropfen lassen. Die Bärte abzupfen, die bereits geöffneten oder zerbrochenen Muscheln aussortieren und verwerfen. Das Gemüse, die Zwiebeln, den Knoblauch und das Lorbeerblatt mit dem Weißwein in einen ungelochten Garbehälter geben. Die Muscheln darauf verteilen und im Dampfgarer bei 90 °C 12 Minuten garen. Vor dem Servieren noch geschlossene Muscheln aussortieren und verwerfen. Die Muscheln mit Salz und Pfeffer abschmecken.

RÖSTBROTE
Das Baguette in Scheiben schneiden, mit dem Olivenöl beträufeln und von beiden Seiten in einer Grillpfanne anrösten.

ANRICHTEN
Die Muscheln mit dem Gemüsesud in tiefen Tellern anrichten. Zusammen mit den Röstbroten servieren.

 

Susann Kreihe
Preis: 49.99 €
Erscheinungstermin: 31. März 2021
ISBN-13: 978-3-95961-538-9

Mehr Infos finden Sie hier: Verlagshaus 

In der in der kreativen Hobby-Gourmet-Küche darf ein Dampfgarer auf keinen Fall fehlen: Zart gegartes Fleisch, sanft auf den Punkt gedämpfter Fisch oder knackig-leuchtendes Gemüse eröffnen neue Genuss-Sphären und kulinarische Horizonte. Die Profiköchin Susann Kreihe liefert 150 raffinierte Rezepte von »Kalbsfilet mit Miso-Creme« über »Entenbrust mit Bergamotte« und »Schwertfisch-Tataki mit Sojalack« bis zu »Schoko-Tartelettes mit Gin-Erdbeeren«.

© 2022 Verlagshaus, Christian Verlag, Photoart