REZEPT: Süß-salziger Schokoladenbruch

REZEPT: Süß-salziger Schokoladenbruch

Sobald Sie die Zubereitung beherrschen, werden Sie den Schokoladenbruch bestimmt fest in Ihr Repertoire aufnehmen. Mit ihrem Kontrast von süß und salzig schmeckt diese Version mit Erdnüssen und Salzstangen sagenhaft gut. Unbedingt probierenswert sind aber auch Varianten mit Mandeln und Kokosflocken oder auch mit weichen Karamellstücken und Erdnüssen.

REZEPT: Tomaten­-Apfel-­Marmelade

REZEPT: Tomaten­-Apfel-­Marmelade

Diese süße Tomatenmarmelade mit Apfelstückchen ist ein toller Begleiter zu Fleisch, schmeckt aber auch zu würzigem Käse wunderbar. Wir genießen sie gerne pur auf selbst gebackenem Brot.

REZEPT: Curry-Roulade

REZEPT: Curry-Roulade

Wirz, auch Wirsing genannt, galt früher als Kohl der Armen. Der unscheinbare Kopfkohl hat es aber in sich. Er gehört zu den Kohlsorten mit dem höchsten Gehalt an Senfölglykosiden, was ihn besonders krebshemmend und immunstärkend macht. Außerdem ist er mit seinen grünen Blättern reich an Folsäure, womit die meisten Menschen eher unterversorgt sind. Was viele nicht wissen, ist, dass Wirz nicht nur in Suppen oder als Krautwickel verwendet werden kann, sondern auch als Rohkostsalat. In diesem Rezept werden die Wirzblätter roh zum Einwickeln einer Füllung verwendet und im Ofen sanft gedämpft.

REZEPT: Tagliatelle mit Zucchini, Minze und Basilikum

REZEPT: Tagliatelle mit Zucchini, Minze und Basilikum

Bei einem so einfachen Gericht wie diesem kommt es ganz besonders auf gute Zutaten an, und da geht einfach nichts über frische heimische Produkte. Die gelbe Zucchini bringt nicht nur etwas sonniges Gelb in das vorwiegend grüne Gericht, es schmeckt dann auch sahniger. Sollten Sie Zucchini im eigenen Garten haben, können Sie zum Schluss klein geschnittene Zucchiniblüten mit in die Sauce geben.