Heute haben die Herbstferien angefangen. Die Reisemöglichkeiten sind Corona-bedingt eingeschränkt, manche haben geplante Reisen abgesagt. Viele bleiben zu Hause, aber da gibt es auch viel zu entdecken. Wir fragen Sie:

Was in Köln oder Umgebung würden Sie gerne einmal entdecken?

 

Uta Heinemann und Manfred Kaiser, Zollstock
 

Da wir gerne wandern wäre es für uns: den Höhenzug der Ville um Bornheim einmal ganz zu erkunden und dabei die wunderbare Sicht auf die Rheinebene nebst Siegengebirge zu genießen und die Wahner Heide werden wir auch in das Herbstprogramm mit einbeziehen.

 

Michael Roske, Leverkusen, Schulleiter Johannes-Gutenberg-Realschule in Godorf
 

Seit Anfang des Jahres besitze ich ein E-Bike, das Fahren macht mir große Freude. Ich hoffe in den Herbstferien auf gutes Wetter, um einige besondere Strecken zurücklegen zu können. Ich wohne in Leverkusen und möchte von dort aus eine Tour entlang des Rheins quer durch Köln unternehmen: Von Schlebusch aus am Flugplatz Kurtekotten vorbei über Stammheim nach Mülheim. Hier will ich über die Brücke und am Rheinufer entlang Richtung Süden. Zwei Abstecher habe ich stadteinwärts geplant: zunächst zur Flora, dann zum Dom. Hier werde ich eine Kerze entzünden. Wenn es die Zeit zulässt und der Andrang nicht zu groß ist, möchte ich im Rheinauhafen eine Runde mit dem Riesenrad drehen wegen des herrlichen Blicks über Köln und Umgebung. Dann an den Kranhäusern vorbei weiter zur Rodenkirchener Brücke, hier über den Rhein, an den Poller Wiesen entlang nach Deutz. Nach einer Runde durch den Rheinpark geht es zurück nach Schlebusch. Nach etwa 60 Kilometern werde ich wieder meine Heimat erreichen. Zwischendurch werde ich natürlich Rast machen und mich stärken, zum Beispiel auf einem Bootshaus.

 

Manuela Schink, Südstadt, Lehrerin
 

Ich wollte eine Woche auf den Darß, an die Ostsee. Daraus wird jetzt nichts, ist für Kölner „gesperrt“. Super schade. Aber Ideen für Köln habe ich genug. Ich will schon seit Jahren mit meinem Sohn ins Straßenbahnmuseum in Thielenbruch, das habe ich bisher nicht geschafft. Der Sohn ist längst erwachsen, vielleicht komme ich diese Ferien mit den Enkeln meines Lebensgefährten hin. Außerdem will ich mir, seit ich in Köln lebe, seit 1994, viel mehr Kirchen ansehen. Ich kenne bis jetzt nur wenige. Auch in den Worringer Bruch will ich schon lange mit einer Freundin. Außerdem würde ich gerne mehr von der Wahner Heide entdecken. Dort war ich im Sommer zum ersten Mal und war ganz angetan.

 

Die Umfrage für die nächste Woche:

Manche finden sie toll und superpraktisch, andere finden sie nervig: Was halten Sie von E-Scootern?

Machen Sie mit bei der nächsten Umfrage:
Einfach ein paar Zeilen an den BilderBogen Verlag senden und vielleicht ein Foto von Ihnen.
E-Mail: mail@bilderbogen.de