Wie soll der neue Stadtteil Köln-Kreuzfeld aussehen?

Oberbürgermeisterin Henriette Reker stellt den Siegerentwurf vor

Wie wird Köln-Kreuzfeld aussehen? Oberbürgermeisterin Henriette Reker verkündet, welcher städtebauliche Entwurf für den neuen Stadtteil als Favorit aus dem Wettbewerblichen Dialog hervorgegangen ist. Auf dessen Grundlage soll die integrierte Planung für Kreuzfeld im Jahr 2022 erarbeitet werden. Gemeinsam mit Markus Greitemann, Beigeordneter für Planen und Bauen, stellt sie das ausgewählte Modell vor und beglückwünscht das zugeschaltete Planungsteam.

Aus ursprünglich sechs Entwürfen wurden durch das Begleitgremium, bestehend aus externen Expert*innen, der Fachverwaltung und stimmberechtigten Vertreter*innen aus der Politik, im September 2021 drei Entwürfe zur vertieften Überarbeitung ausgewählt. Auf Grundlage einer umfangreichen Öffentlichkeitsbeteiligung und unter Einbeziehung des Begleitgremiums sowie weiterer Sachverständiger haben die drei verbleibenden interdisziplinären Planungsteams ihre städtebaulichen Entwürfe für den neuen Stadtteil Kreuzfeld weiter ausgearbeitet. Mit Beendigung der zweiten Phase des Wettbewerblichen Dialogs hat das Begleitgremium nun ein Planungsteam empfohlen, das mit der Erarbeitung der integrierten Planung beauftragt werden soll.

Hintergrund: Das Plangebiet im linksrheinischen Kölner Norden grenzt an den Stadtteil Blumenberg. Auf einer Fläche von über 80 Hektar sollen zukünftig circa 3.000 neue Wohneinheiten entstehen. Darüber hinaus gilt es, Möglichkeiten des Arbeitens, mehrfach nutzbare Freiräume sowie Sozial-, Kultur- und Bildungseinrichtungen in das Planungskonzept zu integrieren. Die Ergebnisse des bisherigen Beteiligungsverfahrens sowie die Belange des Klimaschutzes sollen dabei besonders berücksichtigt werden.

Der Wettbewerbliche Dialog kombiniert das Vergabeverfahren für die Planungsleistungen der städtebaulichen Rahmenplanung für den neuen Stadtteil. Mit einem Beteiligungs- und Qualifizierungsprozess unter Einbezug aller Interessierten werden die städtebaulich-räumlichen Grundlagen des Planungskonzepts für den neuen Stadtteil Kreuzfeld erarbeitet.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zum Verfahren finden Sie unter:
www.stadt-koeln.de/kreuzfeld